Die Auto-Mafia in der Rhön! Auto Bild berichtet über den Automobil und Oldtimer Club „La Passione“

Datum: 13. März 2021
Die Auto-Mafia in der Rhön! Auto Bild berichtet über den Automobil und Oldtimer Club „La Passione“

Die Zeitschrift Auto Bild hatte unseren Automobil und Oldtimer Club „La Passione“ exklusiv in der Ausgabe Nr. 37 vom 17. September 1999 vorgestellt. Bereits vor 20 Jahren haben wir kurze Videoclips und Reparaturanleitungen auf unserer Internetseite veröffentlicht. Das hatte die Aufmerksamkeit der Redaktion von Auto Bild geweckt, so dass Jörg Wigand gemeinsam mit seinem Fotographen Daniel Fortmann einen Bericht über unsere „italienische Mafia in der Rhön“ verfaßte. Nachstehend stellen wir die vier Seiten aus der damaligen Ausgabe der Zeitschrift Auto Bild zum Nachlesen als PDF Dokument zur Verfügung.

Bitte hier weiterlesen...


Kupferpaste: Ein wahres Gottesgeschenk für die Auto-Werkstatt

Datum: 30. November 2020
Kupferpaste: Ein wahres Gottesgeschenk für die Auto-Werkstatt

Dass man Kupferpaste (Amazon) auf die natürlich, richtige Seite der Bremsbeläge schmiert, um Bremsgeräusche zu eliminieren, ist wohl (fast) für jeden von uns ein alter Hut. Ich nehme das Zeug sehr oft, aber in Maßen. Radmuttern werden von mir ganz dünn „eingehaucht“ und seitdem habe ich mit festsitzenden Radschrauben keine Probleme mehr.

Einwand: Man sollte auch die Aussage berücksichtigen, dass Kupferpaste an den Radmuttern besser nichts zu suchen hätte. Besser ist hier, die Bolzen mit Graphit (Amazon) einzuhauchen. Und natürlich gibt es nie Probleme, sofern die Muttern mit dem entsprechenden Drehmoment angezogen wurden. Aber wo wird das schon, wenn nicht persönlich von uns selbst!

Wer einmal Lenkräder abgezogen hat, weiß sicherlich, was trotz des richtigen Abziehers auf einen zukommen kann. Seitdem ich den inneren Zahnkranz des Lenkrades leicht mit Kupferpaste einschmiere, vergnügen sich Spinnen an den diversen Abziehern. Für ganz wichtig erachte ich, jegliche Auspuffmuttern mit Kupferpaste zu behandeln. Dann gibt es beim Lösen keinerlei Probleme. Aber bitte Vorsicht: Natürlich keine Schraube und Muttern einschmieren, die selbstsichernd sind, oder die mit Schraubenfest (Amazon) gesichert werden müssen!

In der Rubrik „Tips & Tricks aus Birgers Werkstatt“ veröffentlicht Birger manchmal ein paar seiner Ratgeber und Hilfen. Natürlich freut sich Birger über jede E-Mail von Schraubern, die etwas beisteuern können. Fragen, Wünsche und Hinweise an den Fachmann können über die E-Mail-Adresse post@italyconnection.de eingereicht werden.


Mapillary - Das etwas andere Google Street View

Datum: 26. November 2020
Mapillary - Das etwas andere Google Street View

Wir möchten Euch gerne „Mapillary“ vorstellen oder zumindest bekannt machen. Häufig nutzen wir die Dienste „Google Maps“ oder „Google Earth“ oder „Google Street View“ und ärgern uns dann immer, wenn bestimmte Regionen noch nicht abphotographiert oder kartographiert sind. Wir wollen jetzt nicht über das Problem des Datenschutzes diskutieren. Aber das, was uns Google mit diesen grandiosen Diensten bietet, ist für Autofahrer schon sehr gut: Man kann schnell am Desktop PC, am Tablet oder am Smartphone fast alle Orte der Welt anschauen und sich über die Straßen- und Verkehrslage informieren.

Bitte hier weiterlesen...


Reifen schwärzen - Schöne schwarze Reifen (Autopflege)

Datum: 25. November 2020
Reifen schwärzen - Schöne schwarze Reifen (Autopflege)

Vor kurzem sah ich wieder einmal bei dem gepflegten Wagen eines Bekannten, daß die Reifen mit den üblichen Reifensprays besprüht wurden, um die Gummioberfläche schön schwarz hervorzuheben. Wäre es nach mir gegangen, hätte ich den Kram wieder abgeschrubbt. Denn so schön das zuallererst aussieht, so eklig schält sich die Reifenfarbe nach kurzer Zeit wieder ab. Es sieht dann aus, wie die Freundin nach fünf Stunden Sonnenbank. Ich lasse mich natürlich gerne belehren, jedoch ist mir noch kein Mittel untergekommen, was nicht entweder extrem schädlich war oder auf längere Sicht eine häßliche Oberfläche produzierte. Daher nehmt ganz normale schwarze Schuhcreme (Amazon) und reinigt vorher den Reifen mit Seifenwasser.

In der Rubrik „Tips & Tricks aus Birgers Werkstatt“ veröffentlicht Birger manchmal ein paar seiner Ratgeber und Hilfen. Natürlich freut sich Birger über jede E-Mail von Schraubern, die etwas beisteuern können. Fragen, Wünsche und Hinweise an den Fachmann können über die E-Mail-Adresse post@italyconnection.de eingereicht werden.


Geiler Sound! Leistungsstarker Motor! Super Sportwagen! Alfadoktor Robert Clever beschreibt den Alfa Romeo 4C

Datum: 19. August 2020
Geiler Sound! Leistungsstarker Motor! Super Sportwagen! Alfadoktor Robert Clever beschreibt den Alfa Romeo 4C

Unser Club-Mitglied Robert Clever, besser bekannt als Alfadoktor, beschreibt in diesem kurzen Video seinen Sportwagen, den Alfa Romeo 4C. Er geht im Interview auf zwei essentielle Fragen ein, nämlich warum der Alfa Romeo 4C das Spaßauto schlechthin sei und wem man dieses Auto empfehlen könne. Das Video steht auch bei YouTube unter der Adresse https://www.youtube.com/watch?v=c50NAWQccAI zur Verfügung.

Videofilm:


Ein Blick in unsere Club-Werkstatt: Viele Ersatzteile und Zubehörteile für Alfa Romeo Oldtimer

Datum: 25. Juli 2020
Ein Blick in unsere Club-Werkstatt: Viele Ersatzteile und Zubehörteile für Alfa Romeo Oldtimer

Wir erhalten immer wieder Anfragen per E-Mail, wie es eigentlich in unserer Club-Werkstatt aussieht. Daher möchten wir Euch einige Fotos auf unserer Internetseite präsentieren, die wir gestern mit einem Smartphone erstellt haben. In unserer Club-Werkstatt haben wir fast alles an Werkzeugen, was wir für die Reparatur oder die Restauration von Alfa Romeo Youngtimern oder Oldtimern benötigen, beispielsweise eine Grube, eine Hebebühne und einen Werkstattkran, um Motoren aus- und einzubauen. Eine Kabine zum Lackieren haben wir natürlich nicht.

Aber wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, haben wir im Laufe der letzten 30 Jahre Unmengen an Ersatzteilen und Zubehörteilen angesammelt. Die vielen Teile stammen aus Original-Alfa-Romeo-Beständen, die wir aus liquidierten Werkstätten aufgekauft haben; manchmal haben wir auf den bekannten Teile-Messen „Techno Classica“ in Essen oder „Veterama“ in Mannheim bestimmte Teile gekauft, um damit Reparaturarbeiten durchführen zu können. Und immer wieder fanden sogenannte „Schlachtfeste“ statt, bei denen wir leider totgelaufene Alfa Romeos auseinandergenommen haben, um die brauchbaren Einzelteile zu retten.

Alfa Romeo Doppelvergaser, Kühler, Motorblöcke, Getriebeglocken, Stoßstangen, Sitze, Holzlenkräder, Reifen, Felgen, Spiegel, Stoßdämpfer, Federn, Federbeine, Endschalldämpfer, Ventildecke, Zylinderköpfe, Ölwannen, Kupplungsscheiben, Motorhauben, Kofferraumdeckel und jede Menge Kleinteile

Bitte hier weiterlesen...


Mit dem Alfa Romeo 4C über Kopfsteinpflaster entlang auf dem alten Gotthardpass („Passo del San Gottardo“)

Datum: 2. Juli 2020
Mit dem Alfa Romeo 4C über Kopfsteinpflaster entlang auf dem alten Gotthardpass („Passo del San Gottardo“)

Wer die schöne Schweiz von Norden nach Süden durchqueren möchte, der kann zwischen den Ortschaften Göschenen im Kanton Uri (Norden) und Airolo im Kanton Tessin (Süden) den 16,9 Kilometer langen Gotthard-Straßentunnel („Galleria stradale del San Gottardo“) entlang fahren, der am 5. September 1980 eröffnet wurde. Wer jedoch auf Romantik und „Passione“ steht, der nimmt bei gutem Wetter selbstverständlich den Gotthardpass („Passo del San Gottardo“) in Angriff und fährt auf der knapp 110 Kilometer langen Gotthardstraße über das Gotthardmassiv bzw. das Sankt-Gotthard-Massiv.

Einer, der wahrlich „Passione“ im Blut hat, ist unser Alfadoktor Robert Clever, der mit seinem Alfa Romeo 4C im Juni 2020 die Tremolastraße bzw. die Tremola Pass-Straße - immerhin das längste Straßenbau-Denkmal in der Schweiz - eroberte. Vermutlich kann man die Anzahl der Alfa Romeo 4C, die bislang über die weltberühmte Serpentinenstraße gefahren sind, an nur einer Hand abzählen.

Bitte hier weiterlesen...


110 Jahre Alfa Romeo - Jubiläum im „Museo Storico Alfa Romeo“ in Arese

Datum: 2. Juli 2020
110 Jahre Alfa Romeo - Jubiläum im „Museo Storico Alfa Romeo“ in Arese

Am 24. Juni 2020 feierte Alfa Romeo sein 110-jähriges Jubiläum im „Museo Storico Alfa Romeo“ in Arese, siehe auch www.museoalfaromeo.com. Alfadoktor Robert Clever, Mitglied in unserem Automobil und Oldtimer Club „La Passione“, hat den Weg auf sich genommen und die Feierlichkeiten vor Ort in Italien besucht und uns schließlich auch die nachfolgenden Fotos mitgebracht (vgl. www.alfadoktor.de).

Bitte hier weiterlesen...


Willkommen beim Automobil und Oldtimer Club „La Passione“. Wir sind eine Vereinigung von Auto-, Oldtimer- und Youngtimer-Liebhabern aus Hessen. Mit unserer Internetseite möchten wir technische Hinweise, Ratschläge, Hilfe und Reparaturanleitungen anbieten.

Berichte und Anleitungen