Vielleicht das beste Autowachs, das wir je benutzt haben: Collonite Auto Wax

Vielleicht das beste Autowachs, das wir je benutzt haben: Collonite Auto Wax

Datum: 20. Mai 2019

Wenn wir unser Auto gewaschen oder sogar poliert haben, muß der Lack definitiv mit einer schützenden Versiegelung überzogen werden. Hierfür kommt Autowachs zum Einsatz. Macht Euch bitte bewußt, dass Ihr während des Polierens eine hauchdünne Schicht des Lackes entfernt habt, so dass der Lack nun extrem anfällig für sämtlichen neuen Dreck oder andere, schädliche Umwelteinflüsse ist. Um dies zu vermeiden, braucht es eine schützende, dicke Schicht Autowachs.

Was die Autowachse betrifft, haben wir zwei besondere Erfahrungen gemacht. Zum einen gibt es Wachse, die ein absolut brillantes, hochglänzendes Ergebnis liefern. Der Lack wirkt unmittelbar nach der Behandlung wie neu - quasi wie ein Neuwagen auf einer Automesse. Allerdings hält dieser wunderschöne Glanz nur ein bis zwei Wochen. Danach verschwindet der Neuwagenglanz und es bleibt fraglich, ob die einst schützende Wachsschicht den Lack immer noch konserviert. Zum anderen gibt es Autowachse, die überhaupt keinen Glanz erzeugen, aber dafür über Monate hinweg eine Schutzschicht bieten.

Wer auf Glanz steht und alle vier Wochen sein Auto des Glanzes wegen wachsen möchte, wird mit dem Autowachs „Meguiar’s NXT Tech Wax Paste 2.0“ absolut glücklich werden. Wir haben dieses Autowachs über viele Jahre mehrmals im Jahr verwendet. Das Autowachs gibt es auch in flüssiger Form und heißt „Meguiar‘s NXT Tech Wax 2.0“.

Meguiar’s NXT Tech Wax Paste 2.0
https://www.amazon.de/dp/B0009U65GY

Meguiar‘s NXT Tech Wax 2.0
https://www.amazon.de/dp/B00465R6OS

Doch die eigentliche Funktion von Autowachs ist weniger der Glanz, sondern vielmehr die schützende Konservierung des Lackes. Hier haben wir ein Produkt gefunden, das extrem lange haltbar ist, so dass ein Wachsvorgang pro Jahr ausreicht, um das Fahrzeug optimal gegen schädliche Umwelteinflüsse zu schützen. Mit anderen Worten: Die Schutzwirkung hält wirklich Monate lang! Die erste Erfahrung war jedoch bitter: Üblicherweise haben wir das gesamte Fahrzeug eingewachst, dann das Wachs eintrocknen bzw. einwirken lassen und anschließend abgerieben. Das war ein Fehler, denn das wohl beste Autowachs, nämlich das „Collonite Auto Wax No. 476S“, ließ sich danach nur noch unter erheblichem Kraftaufwand auswischen.

Wir hätten die Anleitung auf der Rückseite der Verpackung lesen sollen, denn dort heißt es deutlich: „Apply wax in THIN, even coat to 2x2 ft section at a time [...] as wax begins to dry, polish off with dry microfiber or soft cotton towel“. Man soll also eine dünne Wachsschicht auf kleinen Flächen von ca. 60 cm x 60 cm auftragen und in jenem Moment auswischen, wenn das Wachs anfängt zu verhärten. Folglich muß das Wachsen mit dem „Collonite Auto Wax No. 476S“ schrittweise erfolgen, also einwachsen, dann knapp fünf Minuten warten und danach sofort abwischen. Das Ergebnis ist absolut erstaunlich: Der Lack wird - wie es sich für ein Hartwachs gehört - optimal über einen langen Zeitraum hinweg - konserviert.

Collonite Auto Wax No. 476S
https://www.amazon.de/dp/B0039O4F5U




Willkommen beim Automobil und Oldtimer Club „La Passione“. Wir sind eine Vereinigung von Auto-, Oldtimer- und Youngtimer-Liebhabern aus Hessen. Mit unserer Internetseite möchten wir technische Hinweise, Ratschläge, Hilfe und Reparaturanleitungen anbieten.

Berichte und Anleitungen