Kupplungsnehmerzylinder beim Alfa Romeo Spider wechseln

Datum: 22. November 2019
Kupplungsnehmerzylinder beim Alfa Romeo Spider wechseln

Spätestens wenn sich die Staubmanschette aufbläht, man sich bei deren Betrachtung an frühere Sturm- und Drangzeiten erinnert, die stetigen Tropfen der Kupplungsflüssigkeit auf der Straße den Nachbarn nicht mehr grüßen läßt und der Flüssigkeitsbehälter stetig abnimmt, dann ist es Zeit, das Scheißteil endlich zu wechseln.

Der Zylinder ist gar nicht so teuer, vergeßt nicht, gleich die beiden Federringe mit zu bestellen. Beim Ausbauen werden die alten meist verbogen und sind dann nicht mehr zu gebrauchen. Den alten Zylinder mit einem Maulschlüssel, Schlüsselweite 27, bewegen, damit der sich löst und nicht im Halter festgebacken bleibt. Anschlußschlauch eine halbe Umdrehung lösen, dann erst mal mit einer Plastikfolie den Einfüllstutzen am Geberzylinder abdecken und den Deckel wieder aufschrauben. Das hat den Vorteil, dass sich nicht die ganze Kupplungsflüssigkeit nach unten tröpfelt und die Schweinerei sich so in Grenzen hält.

Nun den alten Nehmerzylinder abschrauben. In dessen Halterung schmiere ich immer recht dünn Kupferpaste. Dadurch wird ein späteres Festbacken verhindert. Nun den neuen vorderen, zum Motorraum zeigenden Federring montieren und den Zylinder in den Halter einführen. Geht aber meist nicht, da der Ring an die Endspitze der Blechplatte, die zwischen Motor und Getriebe, stößt. Somit läßt sich der Zylinder nicht bis zum Ende einführen. Also wieder raus damit. Entweder diese kleine Blechspitze mit Hilfe eines Schraubendrehers umschlagen, oder mit einer kleinen Bohrmaschine abschleifen. Dann geht alles wunderbar, noch entlüften und dann geht‘s wieder auf die Straße.

In der Rubrik „Tips & Tricks aus Birgers Werkstatt“ veröffentlicht Birger manchmal ein paar seiner Ratgeber und Hilfen. Natürlich freut sich Birger über jede E-Mail von Schraubern, die etwas beisteuern können. Fragen, Wünsche und Hinweise an den Fachmann können über die E-Mail-Adresse post@italyconnection.de eingereicht werden.



Willkommen beim Automobil und Oldtimer Club „La Passione“. Wir sind eine Vereinigung von Auto-, Oldtimer- und Youngtimer-Liebhabern aus Hessen. Mit unserer Internetseite möchten wir technische Hinweise, Ratschläge, Hilfe und Reparaturanleitungen anbieten.

Berichte und Anleitungen