Autobianchi A112 Abarth - Die italienische Antwort auf den Mini von Rover

Autobianchi A112 Abarth - Die italienische Antwort auf den Mini von Rover

Datum: 7. Januar 2020

Der Autobianchi Abarth 112 ist ein sportlicher Kleinwagen der italienischen Automarke Autobianchi. und wurde im Jahre 1969 auf dem italienischen Automarkt sowie ab 1970 auf dem deutschen Automarkt eingeführt. In der langjährigen Bauzeit von 1969 bis 1986 entstanden insgesamt sieben Serienmodelle, die sich hauptsächlich in der Form der Anbauteile, beispielsweise Kühlergrill, Rückleuchten oder Inneneinrichtung, unterschieden.

Das Fahrzeug wird in der Normalversion von einem Ottomotor mit vier Zylindern - entweder mit 39 PS oder 48 PS - angetrieben. Die Leistung wurde für die stärkeren Modelle von Abarth auf bis 70 PS vergrößert. Die gesamte Technik stammte von Fiat. Während die Modelle bis zum Jahre 1979 im Armaturenbrett große Rundinstrumente verbaut hatten, waren sie die Hauptinstrumente später in einem eckig gestalteten Armaturenbrett in quadratischer Formt verbaut. Beim Autobianchi Abarth 112 hatte das Armaturenbrett zusätzlich einen Drehzahlmesser; darüber hinaus gab es beim Abarth auf der Beifahrerseite einen Voltmeter, ein Öldruckmesser und ein Ölthermometer.

Videoquelle:
http://www.pennula.de



Willkommen beim Automobil und Oldtimer Club „La Passione“. Wir sind eine Vereinigung von Auto-, Oldtimer- und Youngtimer-Liebhabern aus Hessen. Mit unserer Internetseite möchten wir technische Hinweise, Ratschläge, Hilfe und Reparaturanleitungen anbieten.

Berichte und Anleitungen